Direkt zum Inhalt
Der richtige Reifendruck des Anhängers

Der richtige Reifenluftdruck ist wichtig für Sicherheit, Fahrverhalten und Langlebigkeit der Reifen.

 

Woran erkennen Sie einen zu niedrigen Reifendruck?

Erhöhter Rollwiderstand und steigender Kraftstoffverbrauch sind typisch für einen zu niedrigen Reifendruck. Zudem werden die Reifen stärker abgenutzt und ihre Lebensdauer verkürzt sich erheblich. Ein weiteres Anzeichen für einen zu niedrigen Reifendruck ist die ungleichmäßige Abnutzung der Reifen.

 

Woran erkennen Sie einen zu hohen Reifendruck?

Ein zu hoher Reifendruck kann ebenso wie bei einem zu niedrigen Reifendruck eine ungleichmäßige Abnutzung zur Folge haben da der Reifen hauptsächlich über die Mitte seiner Lauffläche Kontakt zur Straße hat. Genau hier können Sie eine stärkere Abnutzung feststellen. Zudem kann sich dadurch der Bremsweg verlängern und der Anhänger in den Kurven ein schlechteres Fahrverhalten aufweisen.

 

Der richtige Reifendruck für Ihren Anhänger!

In der Bedienungsanleitung Ihres Anhängers finden Sie die benötigten Angaben zum richtigen Reifendruck. Zudem finden Sie hier eine Tabelle mit allen Angaben zum Reifendruck
passend zu Ihrer Reifengröße.

Reifentyp

Druck (bar)

Reifentyp

 

Druck (bar)

 

195/55 R10C

6,25

195/50 R13C

6,25

145/80 R13

2,7

185/60 R12C

6,25

155 R13

2,7

195/60 R12C

6,25

155 R13C

3,7

185/65 R14

2,9

165 R13C

4,5

185 R14C

4,5

175/70 R13

2,8

225/55 R12C

5,3

 

Wann sollte der Reifendruck geprüft werden?

Es wird empfohlen, dass man regelmäßig den Reifendruck kontrolliert. Gleichzeitig kann man bei dieser Gelegenheit auch überprüfen, ob sich Beschädigungen an den Reifen befinden. Darüber hinaus sollte man den Reifen bei starker Beladung kontrollieren. Ebenso sollte der Reifendruck geprüft werden, wenn Reifen im Winter und Sommer ausgetauscht werden. Durch die längere Lagerung kann sich der Reifendruck ebenfalls verändern und sollte vor Benutzung angepasst werden.

 

Wie können Sie den Reifendruck richtig einstellen?

Mithilfe einen Luftdruck-Reifenfüller können Sie den Reifendruck z.B. an der Tankstelle selbst einstellen oder Sie wenden sich direkt an den UNSINN-Händler Ihres Vertrauens. Das Fachpersonal weis genau welchen Reifendruck Ihr Anhänger haben muss und stellt diesen fachmännisch für Sie ein.