Direkt zum Inhalt
Hauptuntersuchung Ihres Anhängers

Bei Ihrem Anhänger steht die Hauptuntersuchung an? Um Kosten und Probleme bei der Überprüfung zu sparen, können Sie viele Punkte im Vorfeld selbst checken!

Die Beleuchtung muss einwandfrei funktionieren

Die Funktionstüchtigkeit der Beleuchtung sollte vor der Untersuchung unbedingt geprüft werden. Gegebenenfalls können Sie dann noch Maßnahmen ergreifen.

Prüfen Sie die Profiltiefe der Reifen

Die Profilabnutzung kann ganz einfach mit einer 1 Euro Münze kontrolliert werden. Stecken Sie die Münze einfach ins Profil – wenn der goldene Rand vollständig im Profil verschwindet, ist die Profiltiefe in Ordnung. Das Alter kann über die Aufschrift auf den Reifenflanken bestimmt werden. Die vierstellige Aufschrift auf dem Reifen zeigt an, in welcher Woche und in welchem Jahr der Reifen produziert wurde. Die ersten zwei Ziffern stehen für die Kalenderwoche, während die folgenden Ziffern für das Jahr stehen.

Unterlegkeile sind ab 750 Kilogramm Pflicht

Sie sollten prüfen, ob bei Ihrem Anhänger die Unterlegkeile vorhanden sind. Bitte beachten Sie, dass ab einem Gewicht von 750 Kilogramm mindestens ein Unterlegkeil gesetzlich vorgeschrieben ist.